MJE – Das könnten natürlich meine Initialen sein: Marie-Joëlle Eschmann. Naheliegend, oder?

Was aber, wenn man der eigenen Fantasie freien Lauf lässt? Dann nämlich könnte MJE auch für Mehr Joghurt Essen stehen. Oder für Manchmal Jagen auch Elefanten. 

Egal, wofür MJE stehen mag: Ich bin für dich die Richtige, solltest du eine andere Sicht auf die Dinge benötigen. Offensichtliches ist nicht mein Business, sondern alles, was unter der Oberfläche liegt. Denn nur, wer tief genug gräbt, kann Schätze finden, über die es sich zu erzählen lohnt.

Und übrigens: Bei mir gibt’s auch alles auf Englisch, Spanisch und Französisch.

Mein Business

Ich bin Autorin, Journalistin, Texterin, Social Media Managerin und Kommunikationsexpertin und bin mehrheitlich in Zürichs Kunst- und Kulturszene unterwegs. Folgende Bereiche beschäftigen mich am allermeisten:

Content:
Gute Inhalte liegen mir besonders am Herzen. Seit 2011 bin ich als Journalistin und Bloggerin tätig und schreibe regelmässig Beiträge für das Stadtmagazin tsüri.ch und für die linke Zürcher P.S. Zeitung. Weitere Artikel von mir sind in der NZZ , bei O-LA und bei TheCollector erschienen. Mein Fokus liegt meistens auf gesellschaftskritischen Themen oder auf den Bereichen Kunst und Kultur. Ausserdem habe ich für das Digital Art Festival Zurich (DA Z) die gesamte Content Strategie erstellt und den Content ausschliesslich auf Englisch getextet und produziert. Im Frühling 2020 habe ich als Mentee bei einem dreimonatigen Programm des Literaturinstituts in Biel teilgenommen, um meine Schreibfähigkeiten und mein Talent, Ideen in spannende Geschichten zu verpacken, zu vertiefen.

Community:
Content und Social Media gehen Hand in Hand. Für die beiden Veranstaltungen Rund um Keramik und für das Digital Art Festival Zurich (DA Z) war ich für das Management der digitalen Kanäle zuständig. Ich habe Kollaborationen mit Influencern aus dem Kunst- und Kulturbereich etabliert und regelmässig mit der Community interagiert. Für das DA Z konnte ich innerhalb kürzester Zeit eine Community mit mehr als 1’000 Followern auf Instagram aufbauen. Beim Google Digital Atelier habe ich mich im Sommer 2020 zu den Themen „Promote a business with content“ und „User Experience design for beginners“ weitergebildet.

Communication und PR:
Für die Kunst 20 Zürich und für Rund um Keramik wurde ich mit der Medienarbeit beauftragt und konnte dank meiner wertvollen Kontakte Artikel und Agendaeinträge unter anderem in der NZZ, auf tsüri.ch, im Tagblatt Zürich, in der Zürichseezeitung, auf Lokalinfo, in „Das Ideale Heim“ und im Metermagazin platzieren. Dank meiner langjährigen Erfahrung als Kommunikationsberaterin bei der Agentur CRK weiss ich ausserdem, wie man erfolgreich Strategien und Konzepte erarbeitet und umsetzt. Ob Storytelling, Webserien, PR oder nationale Sensibilisierungskampagnen: Been there, done that! Zudem habe ich einen Master in Unternehmenskommunikation von der IE Business School und einen Bachelor in Publizistik- und Kommunikationswissenschaft von der Universität Zürich.

Du willst mehr über mich wissen? Du findest mich auf Twitter, LinkedIn und Xing.

Oder kontaktiere mich direkt!